Afrika

Klimadaten Kenia

 

Die beste Reisezeiten für Kenia sind Dezember bis März (Hauptsaison) sowie Juni bis Oktober. In diesen Monaten regnet es weniger, auch die Luftfeuchigkeit ist nicht so hoch. Will man eine Safari machen, empfiehlt sich die Trockenzeit ganz besonders, weil dann die Tierbeobachtungen wesentlich leichter fallen.

 

 

Klimadaten Tansania

 

Das Wetter ähnelt dem in Kenia. Auch hier gibt es die "große" und die "kleine" Regenzeit (März bis Mai bzw. Oktober/ November), die in den vergangenen Jahren auch schoin mal ausgefallen sind.

 

Bei den Temperaturen ist zu beachten, dass die Nationalparks meist hoch gelegen sind. Der Kraterrand des Ngorongoro-Kraters etwa liegt auf 2.300 Metern, der Kraterboden liegt immer noch etwa 1.700 Meter hoch. Die Serengeti bringt es immerhin noch auf 900 bis 1.900 Meter. Entsprechend ist es, vor allem Abends, kühler als an der Küste, wie man auch an den Koimadaten von Arusha sieht. Achtung! Gerade am Ngorongoro kann es in der Nacht mal richtig kalt werden, bei meinem ersten Aufenthalt hatte ich dort Nachtfrost. In den Hotels gibt es Heizung, im klassischen 08/15- Zelt empfiehlt sich ein dicker Schlafsack, lange Unterwäsche ist dort en vogue.

 

Es gilt das gleiche wie in Kenia: Bei Safaris entdeckt man am Ende der Trockenzeit am ehesten Tiere. Nicht nur, weil die Vegetation deutlich niedriger ist, sondern, weil die Wasserlöcher rar werden, dort sagen sich dann Fuchs und Hase bzw. Löwe und Antilope "Gute Nacht".

 

 

Klimadaten Malawi

Malawi hat drei Jahreszeiten: Regenzeit von Dezember bis April, von Mai bis August ist die kühle Trockenzeit und danach die warme Trockenzeit, vor allem im November und Dezember kann es richtig heiß werden.

 

Während der regenzeit sind viele Straßen unpassierbar und auch viele Lodges geschlossen. In der Kühlen Trockenzeit ist es tagsüber angenehm, auch ist die Landschaft saftig grün. Ab September wird es wärmer und auch trockener, was wieder den Tierbeobachtungen zugute kommt.

 

Der Malawisee hat auch in der kühlen Trocjenzeit angenehme Badetemperaturen. Diese liegen zur JAhresmitte bei rund 24 Grad, zum Jehresende steigen sie bis auf 28 Grad.

 

 

Klimadaten Sambia

 

 

Klimadaten Simbabwe

 

 

Klimadaten Südafrika

 

 

Hinweise und Quellen

Die Klimadaten habe ich nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Ich habe dabei aus dreierlei Gründen auf verschiedene Quellen zurückgegriffen:

 

  1. Nicht jede Quelle hält Klimadaten zu allen von mir gesuchten Orten vor.
  2. Oft fehlen einzelne Daten, vor allem zur Zahl der Regentage oder zur relativen Luftfeuchtigkeit.
  3. ZumTeil sind die Daten
  4. schlicht und ergreifend falsch, da 1:1 Daten anderer Messstationen übernommen wurden, obwohl dort komplett andere klimatische Verhältnisse herrschen.

Hier findet Ihr weitere Klimadaten (zugleich: Quellenverzeichnis):