Nepal

Auch Nepal ist ein Land der Gegensätze: Einerseits Kathmandu, eine Großstadt, die im Verkehr und Müll versinkt, andererseits die großartigen Tempel, die fantastischen Berglandschaften und die freundlichen Menschen. Nepal zählt eben einerseits zu den ärmsten Länder der Welt, andererseits aber auch zu den schönsten. Ich habe mir in Nepal die Königstädte Kathmandu und Baktaphur angesehen, war zum Wandern im Gebiet von Nagarkot und Dhulikhel, ebenso wie in Phokara und in der Region des Annapurna und schließlich im Royal Chatwan-Nationalpark.

 

Das verheerende Erdbeben hat viele Städte zerstört. Viele der in meinem Blog beschriebenen Sehenswürdigkeiten können derzeit nur sehr eingeschränkt besucht werden. Nepal ist aber trotzdem hoffentlich bald wieder eine Reise wert. Die Menschen sind auf die Einnahmen angewiesen. Sie wollen etwas spenden? Dann empfehle ich Ihnen die Nepalhilfe Kulmbach e.V.

 

 

Hauptsehenswürdigkeiten:


*****-Sehenswürdigkeiten:
Annapurna-Massiv, Pashupatinath, Bodnath (Kathmandu), Swayambhunat (Kathmandu), Bakthapur, Annapurna-Massiv, Ghorepani, Ghandruk
 

****-Sehenswürdigkeiten:
Durbar Square (Kathmandu), Sonnenaufgang Nagarkot, Royal Chitwan-Nationalpark
 

***-Sehenswürdigkeiten:
Changunarayan, Pokhara